Auf den Spuren des alten Thrakien!

Exklusive Bulgarien-Rundreise mit Luxus und All Inclusiv

Allgemeines

Mit Bulgarien, dem kleinen unscheinbaren Land am Rande Europas, werden Sie auf unserer Rundreise eine positive Überraschung erleben. Die 5000 jährige Geschichte ist allgegenwärtig und vermittelt den Eindruck einer Reise in die Vergangenheit. Antike Bauwerke, alte Klöster, herrliche Architektur aus der Jahrhundertwende und unschlagbare Eindrücke in der atemberaubenden Natur, sind die High Light’s unserer Tour durch das Land zwischen Orient und Oxident.

Nicht zu vergessen ist auch die bulgarische Küche mit Ihrer ganzen Vielfältigkeit und Tradition. In traditionellen, herrlich alten Restaurants aus der Wiedergeburtszeit, werden Sie die Köstlichkeiten dieses Landes genießen können. Nicht zu vergessen, der bulgarische Wein, den man unbedingt verkosten muss.

Fast hätten wir die Rundreise "kulinarisches Bulgarien" genannt, aber die Vielfältigkeit dieser Reise verdient einen größeren Namen ! "Auf den Spuren des alten Thrakien"

Es soll eine wahre Luxusreise für den hohen Anspruch werden, was bedeutet, dass wir in einem geräumigen, klimatisierten neuen Bus reisen werden, dass der Reiseleiter deutsch spricht und tausend interessante Geschichten zu erzählen weiß und nicht zuletzt, wir in neuen oder neu renovierten Hotels der guten bis sehr guten Klasse nächtigen werden. Die Hotels sind von uns geprüft und sorgfältig ausgewählt worden !

All Inclusiv

Das bedeutet bei uns wirklich "All Inclusiv" !!! Nicht nur Hotel mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, inkl. Getränke sind dabei, sondern Getränke im Bus, bei Zwischenstopps, Kaffeepausen, Eintrittsgelder usw.!

Wir essen immer à-la-carte und der Wein wird auch nicht ausgehen! Wir werden Ihnen eine wirklich außergewöhnliche Reise bieten, von der Sie jahrelang zehren werden und vor allem Ihre Meinung zu Bulgarien nachhaltig positiv verändern wird !

Begleiten Sie uns "Auf den Spuren des alten Thrakien"

Beschreibung der Rundreise

1.Tag Ankunft in Sofia um 15:25h

Fahrt zum Hotel und Beziehen der Zimmer. Danach werden wir dem Zentrum von Sofia einen kleinen Besuch abstatten und gemeinsam das Abendessen einnehmen. Bekanntgabe des Programmablaufs! Der Abend ist zur freien Verfügung.

Rila Kloster

2. Weiterfahrt zum Rila Kloster und dann nach Bansko
mit Übernachtung. Rila-Kloster "Hl. Ivan Rilski"

Das Rila Kloster wurde im 10. Jahrhundert gegründet und ist ein imposantes Denkmal der bulgarischen Architektur und Malerei aus dem Mittelalter sowie der Zeit der nationalen Wiedergeburt.

Die Ikonostase, die herrlichen Fresken und die Ikonen, von denen die ältesten aus dem 14. Jahrhundert stammen, sind ein immenser Schatz. In einem geführten Rundgang werden wir viel Interessantes über dieses gigantische Bauwerk erfahren.

Bansko
Bansko

Die Stadt steht unter Denkmalschutz, ist gleichzeitig aber auch einer der bekanntesten bulgarischen Skiorte. Das Nikola-Vapzarov und das Neophit-Rislki Museum, das Veljanov-Haus, die Kirche "Hl. Dreifaltigkeit" sowie die ständige Ikonenausstellung sind nur ein kleiner Teil von Banskos reichem Kulturerbe. Es ist auch ein besonderer Genus, durch die malerischen Gassen zu schlendern und in einem der zahlreichen Mechanas (alte Gasthäuser) die bulgarische Küche zu probieren und alte Zigeunermusik zu hören !

Gemeinsames Abendessen in einem der malerisch alten Gasthäuser in der Altstadt.

Melnik

3. Fahrt nach Melnik mit Weinprobe
und dann Batak See mit Übernachtung Melnik

Die kleine pittoreske Stadt liegt inmitten von Sandpyramiden am Fuße des Piringebirges. Mit ihrem originellen Ensemble amphitheatralisch gestaffelten Steinhäusern aus der Wiedergeburtszeit und Kirchen aus dem 17. Jahrhundert, steht die Stadt unter Denkmalschutz. Berühmt ist auch ihr würziger Rotwein, den man natürlich in einem der unzähligen Weinkeller auch probieren sollte.

4. Nach Plovdiv Altstadt, der Russischen Kirche, Schipka Pass nach Fenerite, Übernachtung

Altstadt von Plovdiv

Plovdiv ist eine der ältesten Städte Europas. Sie ist entstanden in der Zeit von Troja und Mykene. In der Altstadt sind die Architektur der bulgarischen Wiedergeburtszeit und die zahlreichen Zeugen für die Bautätigkeit von Thrakern, Römern und Ihren Bewohnern im Mittelalter vereint.

Antikes Theater in Plovdiv
Antikes Theater in Plovdiv

Das Theater wurde zur Zeit des römischen Kaisers Trajan (114 - 117 n. Chr. ) errichtet und im 5. Jahrhundert von Attila zerstört. Es hatte eine Bühne mit zwei Ebenen und bot auf dem amphitheatralisch gestaffelten Rängen mit jeweils 14 Reihen 7.000 Zuschauern Platz. Im Moment kann man beobachten wie die Katakomben des Theaters freigelegt werden.

Russische Kirche (Shipka)
Russische Kirche

Auf der Fahrt von Plovdiv zum Schipkapass (Balkan Gebirge) kann man schon von Weitem die goldenen Kuppeln aus den grünen Baumwipfeln ragen sehen. Dieses prunkvolle und typisch russisch gestaltet Gebäude, war anlässlich der Entscheidungsschlacht gegen die Türkenherrschaft am Schipka Pass, ein Geschenk der russischen Regierung. Diese unglaublich schöne und interessante Kirche wurde erst vor wenigen Jahren neu renoviert und erstrahlt in neuem Glanz.

Schipka

Zum Museumspark "Schipka" gehört ein ganzer Komplex von Denkmälern, die an die Verteidigung des Schipkapasses im Russisch-Türkischen Krieg erinnern. Besonders imposant ist das 1934 eingeweihte Denkmal der Freiheit. In seinem untersten Geschoss steht ein marmorner Sarkophag mit den Gebeinen der im Kampf gefallenen Helden. Nach einigen Kilometer erreichen wir Fenerite, ein Hotel im Stil der altbulgarischen Häuser, wo wir übernachten werden.

5. Fahrt nach Boschenzi, Trjanovo-Kloster, Trjavna, Etara-Freilichtmuseum, nach Veliko Tarnovo mit Übernachtung

Boschenzi
Boschenzi

Das Dorf liegt in einem malerischen Talkessel im mittleren Teil des Balkangebirges (Stara Planina) und steht unter Denkmalschutz. Die 100 bis 250 Jahre alten Häuser sind interessante Zeugen der Lebensweise und Architektur im 18./19. Jahrhundert. Das gesamt Dorf, welches unter Denkmalschutz steht, ist genauso geblieben, wie es jahrhunderte lang war !

Drjanovo-Kloster
Drjanovo-Kloster

In einer unglaublich schönen Landschaft, zwischen steilen Felswänden eingebettet, finden wir die Kloster-Anlage von Drjanovo. Dieses wurde während der jahrhundertelangen türkischen Besatzung mehrmals von den moslemischen Herrschern abgebrannt und wieder aufgebaut. Einige Fußschritte entfernt befindet sich auch eine Felsenhöhle, die man begehen kann !

Trjavna
Trjavna

Die Stadt ist seit dem 12. Jahrhundert unter dem Namen Tarnava bekannt. Heute steht sie mit den Häusern aus der bulgarischen Wiedergeburtszeit, ihrer mittelalterlichen Einkaufsstraße, dem schönen Uhrturm, den alten Brücken, Kirchen und dem steinernen Trinkbrunnen, seit Anfang des 19. Jahrhunderts unter Denkmalschutz. Sehr bekannt sind auch die großartigen Arbeiten der Holzschnitzmeister dieser Stadt. In einem Schnitzereimuseum können die jahrhunderte alten Arbeiten besichtigt werden.

6. Weiterfahrt über Veliko Tarnovo, Arbanassi und weiter nach Nessebar mit Übernachtung

Eine kleine Zwischenstation, legen wir in Veliko Tarnovo, der alten Zarenstadt ein. Sehr beeindruckend ist die Altstadt und die Zarenfestung Zarevetz. Die Stadt ist an mehreren Steilhängen, von Schluchten und Tälern, gebaut. Die Häuser hängen wie Schwalbennester an den Felsen. Veliko Tarnovo lädt geradezu zum Schländern, in den alten Gassen und zum Kaffeetrinken in den alten Cafés, ein. Unweit von Veliko Tarnovo liegt Arbanassi, eine Augenweide, dieses herrliche Fleckchen Erde. Ein Dorf wie im Bilderbuch, mit einem traumhafen Blick über die Täler und Veliko Tarnovo !

Angekommen in Nessebar, erleben wir einen neuen Höhepunkt unserer Reise, denn wir erreichen das Meer mit der traumhaft schöne Halbinsel Nessebar. Dieser wunderschöne, alt und historische Platz ist von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Die schönen bunten Fischerboote, herrlichen Gebäude aus der Wiedergeburtszeit sowie die jahrhunderte alten Kirchen und Festungsgebäude, beindrucken jeden Besucher. Auch die wunderschönen, feinsandigen Strände laden ein, einen Sprung ins Meer zu wagen !

7. Fahrt nach Varna und Rückflug oder Verlängerung mit Badeaufenthalt

Am Meer entlang fahren wir nun in Richtung Varna, der Sommerhauptstadt Bulgariens. Zur Zeit der Alten Roemer, hiess Varna "ODESSOS" und war die Handelsmetropole des Oströmischen Reiches. Noch heute kann man die römische Vergangenheit überall in der Stadt finden und trotzdem ist Varna, mit seinen ca. 500.000 Einwohnern, eine moderne, saubere und fortschrittliche Stadt geworden. Baden am Strand, oder in einem der neuen Thermalbädern, oder einkaufen in der 2 km langen Fußgängerzone oder in einem der neuen Shopping-Mall’s, die Stadt bietet alles was eine moderne Stadt heutzutage bieten muss !

Wenn uns die Zeit noch reicht, werden wir unbedingt noch eine Bootsfahrt, entlang der Küste unternehmen !

Hier endet unsere Reise und es geht zurück in die Heimat oder Verlängerung mit Badeaufenthalt.

All Inclusiv

  • FLUG nicht im Preis enthalten
  • KLEINE GRUPPE min. 5 / max.7 Personen
  • LUXUSBUS (neu, vollklimatisiert, Bordservice, usw. ... )
  • GETRAENKE und kleine SNACK’S sind immer an Bord
  • REISELEITUNG ist Deutsch
  • UEBERNACHTUNG ausschließlich in 3-4 Sterne Hotels
  • VERKÖSTIGUNG Frühstück, Mittag, Abend, sowie Kaffepausen, alle Getränke ...
  • EINTRITTSGELDER und WEINPROBE in Melnik
  • FLASCHENWEINE zum Abendessen sind obligatorisch

Komplettpreis pro Person 839,00 EUR / ohne Flug !
Einzelzimmer + 125,00 EUR

Nicht All Inclusiv

  • FLUG nicht im Preis enthalten
  • KLEINE GRUPPE min. 5 / max. 7 Personen
  • LUXUSBUS (neu, vollklimatisiert, Bordservice, usw. ... )
  • GETRAENKE sind immer an Bord
  • REISELEITUNG ist Deutsch
  • UEBERNACHTUNG ausschließlich in 3-4 Sterne Hotels
  • VERKÖSTIGUNG Frühstück inclusiv
  • EINTRITTSGELDER

Komplettpreis pro Person 599,00 EUR / ohne Flug
Einzelzimmer + 125,00 EUR

Es erwartet Sie ein spannende und interessante Reise in die Vergangenheit ! Die Rundreise kann auch in umgekehrter Richtung stattfinden, mit Start in Varna und auch alle anderen Gedanken oder Ideen können wir umsetzen !

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Angebot, dann nutzen Sie bitte unser Formular für die unverbindliche Anfrage, welches Sie hier finden!

Wollen Sie Ihre Rundreise verbindlich buchen, dann klicken Sie bitte hier!