Tipps und Infos für Ihren Urlaub

A wie Anreise mit dem PKW

Seit dem 01.01.2005 entfällt die Einreise- und Transitgebühr. Dafür besteht für alle Autobahnen und Landstraßen Vignettenpflicht. Die Vignetten können an allen bulgarischen Grenzübergängen gekauft werden. Für Pkw, Pkw mit Campinganhänger und Kleinbusse mit bis zu 8+1 Sitzplätzen kostet eine Jahresvignette € 59,00, eine Monatsvignette € 10,00 und eine Wochenvignette € 4,00. Die Vignette muss in der rechten unteren Ecke der Frontscheibe angebracht werden. Vergessen Sie nicht die Grüne Versicherungskarte für Ihr Auto, die Sie bei der Einreise nach Bulgarien und im Transit benötigen. Sie erhalten die Grüne Karte bei Ihrer Autoversicherung und an allen internationalen Grenzübergängen. Der deutsche Führerschein wird in Bulgarien anerkannt. Denken Sie daran, dass Sie für Länder, die Sie im Transit passieren, ggf. ein Transitvisum und einen internationalen Führerschein benötigen. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei den zuständigen Botschaften.

E wie Einreisebestimmungen

Zur Einreise nach Bulgarien benötigen EU-Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum ist für sie unter keinen Umständen mehr erforderlich. Dies gilt jedoch nicht für Inhaber von Reisedokumenten für EU-Ausländer. Diese benötigen auch für Kurzaufenthalte ein Visum.

Kinder unter 16 Jahren dürfen nur mit Kinderausweis mit Lichtbild oder mit Reisepass einreisen; die Eintragung der Kinder in den Pass der Eltern ist nicht ausreichend. Personalausweise, Reisepässe und Kinderausweise mit Lichtbild sollten bei der Einreise noch drei Monate gültig sein, nach Auskunft der zuständigen bulgarischen Behörden mindestens jedoch für die geplante Reisedauer. Die Einreise mit einem gültigen Vorläufigen Reisepass ist ebenfalls möglich. Der Inhaber/die Inhaberin ist verpflichtet, Bulgarien vor dem Ablauf des Reisedokumentes zu verlassen. Die Einreise mit anderen Personaldokumenten ist nicht möglich. Für Aufenthalte von mehr als 90 Tagen benötigen Sie eine Daueraufenthaltserlaubnis von der zuständigen bulgarischen Ausländerbehörde.

Konsularabteilung Berlin
Mauerstrasse 11, D-10117 Berlin
Telefon 030-20648935, Fax 030-2086838
E-Mail: konsul@botschaft-bulgarien.de

Konsularabteilung in Bonn
Auf der Hostert, 53173 D-Bonn
Telefon 0228-363061, Fax 0228-358215
E-Mail: Bulbot@AOL.com

Generalkonsulat München
Walhallastrasse 7, D-80639 München
Telefon 089-17117614, Fax 089-155006
E-Mail: genkonsulbg@AOL.com

Generalkonsulat Wien
Schwindgasse 8, A-1040 Wien
Telefon 01-5053113, Fax 01-5051423
E-Mail: amboffice@aon.at

Generalkonsulat Bern
Bernastrasse 4, CH-3005 Bern
Tel. : 031-3511367, Fax : 031-3510064
E-mail: bulembassy@bluewin.ch

F wie Flugbestimmungen

Die Abflugzeiten entnehmen Sie Ihrem Flugschein. Sie fliegen mit den Charterfluggesellschaften Condor, Air Berlin, Air Via, Bulgaria Air Charter oder mit Linienfluggesellschaften Bulgaria Air, AUA Austrian Airlines, MALEV Hungarian Airlines und Wizz Air nach Varna und Burgas, sowie mit den Linienflügen der Lufthansa, Bulgaria Air, MALEV Hungarian Airlines, CSA Czech Airlines, Swiss oder AUA Austrian Airlines nach Sofia. Der Check-in endet 60 Minuten vor Abflug. Die Anzeigetafeln am Flughafen zeigen Ihnen die Nr. des Abfertigungsschalters an. Beachten Sie unbedingt, dass zu spät erscheinende Fluggäste den Anspruch auf Beförderung verlieren u. damit rechnen müssen, nicht mehr abgefertigt zu werden. Gemäß den internationalen Bestimmungen ist jeder Fluggast verpflichtet, seinen Rückflug zwischen 72 u. 24 Stunden vor Abflug noch einmal durch die BULGARIA BUSINESS- Reisegesellschaft- Reiseleitung rückbestätigen zu lassen. Diese Rückbestätigung ist sehr wichtig, da sich auch Abflugzeiten ändern können. Bitte beachten Sie: ohne Rückbestätigung erlischt Ihr Anspruch auf Rückbeförderung. Die Abfertigung für den Rückflug nach Deutschland findet 90 bis 60 Min. vor Abflug statt.

G wie Gepäck

Das Höchstgewicht Ihres Freigepäcks ist ein Gepäckstück von 20 kg. Aus Sicherheitsgründen dürfen Sie zusätzlich nur 1 Stück Handgepäck (Höchstgewicht 5 kg) mit in die Kabine nehmen. Folgende Gegenstände dürfen nicht im Handgepäck befördert werden: Messer aller Art, Schere, Nagelfeile. Überhaupt nicht befördert werden dürfen: Selbstverteidigungssprühmittel und andere chemische Lösungen. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisegepäckversicherung.

Die europäische Verordnung zur Beschränkung der im Handgepäck mitzuführenden Flüssigkeitsmenge ist auf alle Flüge anwendbar, die von Flughäfen innerhalb der EU abgehen, unabhängig vom Ziel und unabhängig von der Nationalität der Fluggesellschaft. Sie deckt auch Passagiere ab, die an einem Flughafen innerhalb der Union von einem Flug auf den nächsten umsteigen; für Passagiere, deren erster Flug an einem Flughafen innerhalb der EU beginnt, werden gewisse Ausnahmen vorgesehen. Die einzelnen Behälter (Dosen, Flakons, Tuben) im Handgepäck dürfen ein Fassungsvermögen von jeweils 100 ml nicht überschreiten. Behältnisse, die ein größeres Fassungsvermögen haben, müssen an der Sicherheitskontrolle entsorgt werden, auch wenn sie nur teilweise befüllt sind. Der transparente Beutel kann grundsätzlich eine beliebige Anzahl von Gefäßen enthalten, muss aber vollständig verschließbar sein. Gefäße, die nur im geöffneten Beutel Platz finden, dürfen nicht mitgenommen werden. Das Verschließen einfacher Plastikbeutel mit Gummiband oder ähnlichen Hilfsmitteln ist nicht erlaubt.

H wie Haustiere

Bei Mitnahme lebender Haustiere ist zwingend vorgeschrieben: Hunde und Katzen - Tollwutimpfbescheinigung (mind. 1 Monat und für Hunde max. 12 Monate, für Katzen max. 6 Monate alt), amtstierärztliches Gesundheitszeugnis (max. 2 Wochen alt) - beide Bescheinigungen müssen im internationalen Impfpass eingetragen sein. Die Mitnahme von Haustieren muss bei BULGARIA BUSINESS- Reisegesellschaft angemeldet werden.

K wie Kosten vor Ort (Stand 2013)

  • Limonade (Flasche) ca. € 0,70 - 1,00
  • Bulgarisches Bier (Flasche) ca. € 1,00 - 2,00
  • Spirituosen (50 ml) ca. € 2,50 - 3,50
  • Bulgarischer Wein (Flasche 0,7 Ltr.) ca. € 5,00 - 6,00
  • Gemischter Salat ca. € 3,00 - 4,00
  • Mittag- und Abendessen ca. € 7,00 - 9,00
  • Sonnenschirme und Strandliegen ca. € 3,50 - 5,50
  • Tretbote pro Stunde ca. € 5,00
  • Wasserski- oder Banana (ca. 5 Minuten) ca. € 8,00 - 10,00
  • Fahrrad oder Tandem ca. € 3,00 bis 10,00
  • Bimmelbahn ca. € 2,00 (Kinder € 1,00)
  • Taxi (pro Kilometer) ca. € 0,80
  • Pferdekutsche (30 Minuten) ca. € 25,00 - 30,00
  • Diskothek (Eintritt) ca. € 3,00

 

M wie Mietwagen/Führerschein/PKW-Anreise

Mietwagen können Sie zusammen mit Ihrer Pauschalreise in Deutschland buchen. Die Preise und Fahrzeugtypen entnehmen Sie bitte unserem Katalog oder unseren Internetseiten. In Bulgarien wenden Sie sich zur Anmietung eines Mietwagens an unsere Reiseleitung. Der deutsche Führerschein wird anerkannt. Reisen Sie mit dem eigenen PKW an, vergessen Sie bitte nicht die Grüne Versicherungskarte für Ihr Auto, die Sie bei Einreise nach Bulgarien und im Transit benötigen.

M wie Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung ist gut. Viele der in Deutschland gängigen Medikamente sind in bulgarischen Apotheken erhältlich; dennoch sollten zum Beispiel Personen, die auf regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen sind, diese mitbringen. Ausländische Patienten haben in der Regel die Kosten für eine ärztliche Behandlung vor Ort in bar zu bezahlen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Kosten für die medizinische Behandlung von Ausländern relativ hoch sein können. Es sollte auf jeden Fall auf Ausstellung einer formellen Rechnung/Quittung bestanden werden. Seit dem 01.01.2007 können medizinische Notfallbehandlungen in staatlichen Krankenhäusern direkt über die Versicherung abgerechnet werden, es erfolgt dann keine Barzahlung mehr. Hierzu muss die Europäische Versicherungskarte, erhältlich bei Ihrer Krankenversicherung in Deutschland, vorgelegt werden. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Kranken-Versicherung durch unseren Partner WÜRZBURGER VERSICHERUNGS AG welche Sie bequem Online abschließen können.

Der Reisende sollte sich über Infektions- u. Impfschutz- sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten od. der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, wird hingewiesen.

N wie Nach der Ankunft

Sie werden auf dem Flughafen von unseren Reiseleitern erwartet und mit Transferbussen zu Ihrem Ferienhotel gefahren. Vom Flughafen Varna beträgt die Transferzeit zum Goldstrand ca. 30 Min., nach St. Konstantin ca. 20 Min., nach Albena ca. 40 Min. Vom Flughafen Sofia nach Borovez ca. 1 Stunde, nach Bansko 2,5 Stunden.

O wie Offenes Wort

Bitte denken Sie daran, dass Sie Ihren Urlaub dort verbringen, wo andere Menschen immer leben. Auch dort gibt es Straßenverkehr, es wird gearbeitet, gebaut und gefeiert. Eine Portion an Nachsichtigkeit sollte daher in keinem Reisegepäck fehlen.

P wie Post

In jedem größeren Ort befinden sich Poststellen. Das Porto für eine Postkarte nach Deutschland beträgt 1,00 Lewa, für 1 einfachen Brief 1,00 Lewa, Luftpost 1,50 Lewa (1 EUR = ca. 1,95 Lewa).

R wie Reiseleitung

Für einen angenehmen und sorglosen Urlaub steht Ihnen unsere Reiseleitung zur Verfügung. Sie werden am Flughafen von unseren Reiseleitern erwartet, in den Transferbus eingewiesen und erhalten erste Informationen zu Ihrem Gastland. Am Tag nach der Anreise gibt unsere Reiseleitung einen Begrüßungscocktail und informiert Sie über den Urlaubsort, Ausflüge, Sportmöglichkeiten. Darüber hinaus stehen Ihnen unsere Reiseleiter jederzeit telefonisch zur Verfügung. Weitere Informationen über Ausflüge und Veranstaltungen finden Sie in den BULGARIA BUSINESS- Reisegesellschaft Info-Mappen in Ihrem Hotel bzw. an unseren Info-Tafeln. Die Entfernung vom Flughafen zum Ferienort lesen Sie bitte aus der Tabelle ab:

  • Varna - Sveti Konstantin, Sunny Day ca. 15 km
  • Varna - Goldstrand ca. 25 km
  • Varna - Albena, Kranevo, Obrotschiste ca. 35 km
  • Varna - Baltschik ca. 42 km
  • Varna - Obsor ca. 60 km
  • Varna - Russalka ca. 70 km
  • Varna - Sonnenstrand ca. 90 km
  • Burgas - Pomorie ca. 20 km
  • Burgas - Region Sonnenstrand ca. 35 km
  • Burgas - Sosopol, Kavazite ca. 45 km
  • Burgas - Primorsko, Kiten ca. 65 km
  • Sofia - Vitoscha ca. 20 km
  • Sofia - Borovez ca. 70 km
  • Sofia - Bansko, Sandanski, Hissar ca. 160 km
  • Sofia - Pamporovo ca. 250 km

S wie Sport

Für all jene, die in ihrem Urlaub aktiv sein möchten, bieten die bulgarischen Seebäder und die Gebirgsorte zahlreiche Sportmöglichkeiten an, die bei unseren ReiseleiterInnen oder lokalen Anbietern gebucht werden können, wie bspw.:
Rila-Gebirge: geführte Wander-, Rad- und Reittouren. Albena: Segeln, Surfen, Wasserski, Fallschirmgleiten, Tauchen, Fahrradverleih, Reiten, Tennis. Goldstrand: Segeln, Tauchen, Surfen, Fahrradverleih, Tennis, Beachvolleyball, Reiten, Bowling.

S wie Stromspannung

Die Spannung beträgt 220 Volt Wechselstrom, 50Hz. Adapter sind nicht notwendig.

T wie Telefon

Die Vorwahl für Deutschland lautet: 0049, in die Schweiz 0041. Im Anschluss daran wählen Sie die Nummer in Deutschland, lassen jedoch die Null der Ortsvorwahl weg. Bitte beachten Sie: Die Telefonkosten, insbesondere bei Telefonaten vom Hotel aus, sind unverhältnismäßig hoch. Preiswerter ist das Telefonieren mit Telefonkarten.

U wie Unterkunft

Die Einstufung der Hotels entspricht den Landeskategorien. In Bulgarien entsprechen die Hotelkategorien nicht immer Ihren, dem deutschen Standart angepassten Vorstellungen. Zustellbetten sind regelmäßig Behelfsbetten (ausklappbare Sessel, Couchs oder Campingliegen), es kann keinesfalls von der Bereitstellung eines richtigen Bettes ausgegangen werden. Die Zimmereinteilung obliegt dem Hotelier. Unverbindliche Kundenwünsche leiten wir mit der Reservierung weiter, können sie aber nicht garantieren. Heizungen u. Klimaanlagen können Sie nur in den Hotels und Fereinanlagen erwarten, wo wir sie ausdrücklich in der Hotelbeschreibung ausgeschrieben haben. Sie werden in der Regel nur bei entsprechenden Temperaturen betrieben. Ihr Hotelzimmer steht Ihnen am Anreisetag ab ca. 15:00 Uhr, am Abreisetag bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

W wie Währung

Währungseinheit ist der Lew. 1,- Euro = ca. 1,95 Lewa (Stand 2007). Die Ein- und Ausfuhr von ausländischen Devisen und Landeswährung bis zu einem Betrag/Wert von 8.000,- Leva ist frei, Summen darüber hinaus sind gegenüber den bulgarischen Zollbehörden schriftlich zu deklarieren. Wir empfehlen die Mitnahme von ausreichend Bargeld. In den Hotels kann ein Safe gemietet werden. Teilweise können Sie mit Ihrer EC-Karte oder mit der Kreditkarte in Bulgarien an den Geldautomaten Geld abheben.

V wie Vor- und Nachsaison

In der Vor- und Nachsaison kann es möglich sein, dass sich ein Hotelier entschließt, wegen zu geringer Belegung später zu öffnen oder früher zu schließen. Die Unterbringung erfolgt dann in qualitativ gleichwertigen oder besseren Hotels. Auch Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Ausflugsangebote im Hotel und/oder Ort können eingeschränkt sein.

Z wie Zeitumstellung

Der Zeitunterschied zu Bulgarien beträgt eine Stunde, d.h. 12:00 Uhr in Deutschland = 13:00 Uhr in Bulgarien.

Z wie Zollbestimmungen

Da Bulgarien zur Europäischen Union gehört, gibt es im innergemeinschaftlichen Warenverkehr keine Mengen-Beschränkungen für Waren, die dem persönlichen Bedarf dienen. Werden die folgenden Mengen überschritten, muß eventuell ein Nachweis erbracht werden, daß diese Waren nicht gewerblichen Zwecken dienen: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren, 1000g Rauchtabak, 10 Liter Spirituosen, 20 Liter Zwischenerzeugnisse (z.B. Campari, Port, Madeira, Sherry), 90 Liter Wein (davon höchstens 60 Liter Schaumwein), 110 Liter Bier.

Achtung, Übergangsbestimmungen: Einige EU-Mitgliedstaaten, nämlich Deutschland, das Vereinigte Königreich, Dänemark und Ungarn, haben eine Mengenbeschränkung in Höhe von 200 Zigaretten bei der Wiedereinreise aus Bulgarien bis zum 31. Dezember 2009 eingeführt. Diese Höchstmenge gilt bei der direkten Einreise aus Bulgarien in eines dieser Länder.

Anmerkung: Tabakwaren und alkoholische Getränke dürfen nur von Erwachsenen mitgeführt werden.