Russalka

Das wohl nördlichst gelegene Feriendorf an der bulgarischen Schwarzmeerriviera wird nicht vielen bekannt sein - es ist ein Geheimtipp. Russalka ist traumhaft gelegen, mit kleinen Badebuchten in der unmittelbaren Umgebung. Es ist dies der ideale Ort für Romantiker, Ausspanner und Genießer oder einfach nur für Leute, die mal etwas neues in Bulgarien probieren möchten.

Unsere Hotels in Russalka

Touristische Informationen zu Russalka

In einem Naturgebiet, das für seine seltenen Pflanzenarten und die unberührte Natur bekannt ist, liegt sehr ruhig auf einer Anhöhe mit herrlichem Blick über die "Vogelbucht" das Feriendorf Holiday club Russalka, direkt über dem Meer. Zu den Sportangeboten des Seebades gehören 15 Tennisplätze (2 mit Flutlicht), Mini-Fußball, volleyball, Tischtennis, Bogenschießen, Fitnesscenter, Kajak, Jachtclub, Tauchen und Tauchschule, Wasserski, Segeln und Segelkurs, Motorboot, Angeln, Reiten und Reitkurs sowie ein regelmäßiges Animations- und Unterhaltungsangebot des Holiday Clubs Russalka, welcher über Restaurants, Bars, Diskothek und einen Shop verfügt.

Die romantische Hafenstadt Baltschik mit dem bekanntesten botanischen Garten Bulgariens, liegt ca. 30 km südlich von Russalka und zum Seebad Albena sind es ca. 40 km. Die Stadt Kavarna, welche zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bietet, ist ca. 16 km entfernt. Alle umliegenden Orte lassen sich von Russakla bequem mit Pendelbussen erreichen.

Nur 15 km vom Seebad befindet sich das bekannte Kap Kaliakra, das eine bis zu 70 m hohe Steilküste besitzt und märchenhaft 2 km ins Meer hinaus ragt. Als die Osmanen hier im 14. Jh. eine Festung belagerten, sollen sie 40 junge und bildhübsche Mädchen gefordert haben, um die Festung zu verschonen. Diese zogen es aber vor, sich das Leben zu nehmen und sprangen von den Klippen ins Meer, um nicht in türkische Hände fallen zu müssen.