Nessebar

Das unter Denkmalschutz stehende Nessebar liegt 3 km südlich von Sonnenstrand auf einer kleinen Halbinsel, die durch eine etwa 300 m lange, schmale Landzunge mit der Küste verbunden ist. Der Ort ist unterteilt in Neu- und Alt-Nessebar.

Unsere Hotels in Nessebar

Touristische Informationen zu Nessebar

Die historische Altstadt mit ihren winkligen, kopfsteingepflasterten Gassen und alten Häusern mit holzverkleideten Erkern und den reich geschmückten Fassaden, führen Sie in eine Zeit der Vergangenheit. Zum Bild dieses Städtchens gehören auch die Ruinen von über 40 Kirchen aus dem Mittelalter, von denen einige zu den auf der Balkanhalbinsel am besten erhaltenen aus dieser Zeit gehören. Hierher kommen Touristen aus aller Welt für einen Besuch, um die herrliche, altertümliche Atmosphäre der Altstadt zu genießen, oder um mal ganz andere Ferien zu machen.

Für das leibliche Wohl gibt es in ganz Nessebar ein reiches Angebot an Restaurants, Tavernen, Bars und Cafés mit abwechslungsreicher Unterhaltung. Gleich am Hafen stehen Buden, die verschiedene Sorten frisch gebackenen Fisch anbieten. Aber auch aktive Urlauber kommen in Nessebar voll auf ihre Kosten. Es stehen Ihnen verschiedene Sportmöglichkeiten wie Wasserski, Jetski, Segeln, Surfen, Parasailing, Bananaboot und Beach-Volleyball zur Auswahl. Der Transfer zum ca. 35 km südlich gelegenen Flughafen Burgas dauert ca. 40 Minuten.