Burgas

Die Bulgarischen Städte: Burgas

Burgas liegt 390 km östlich von Sofia und 130 km südlich von Varna und ist die zweitgrößte bulgarische Stadt am Schwarzen Meer. Sie liegt in der Bucht von Burgas und ist umgeben vom Schwarzen Meer und drei Seen. Als Industrie- und Hafenstadt ist sie Mittelpunkt des wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Lebens in der Region.

Burgas ist auch eine Stadt der Konzerte und Festivals. Berühmt geworden ist die Stadt in den letzten Jahren durch das Festival „Spirit of Burgas", das Tausende von Musikfans in diese bulgarische Stadt lockt. Der Event wurde mehrmals in internationalen Wettbewerben für verschiedene Auszeichnungen nominiert. 2010 traten mehr als 100 zum Teil weltberühmte Sänger und Bands auf sieben Bühnen auf. Das Festival findet Mitte August statt. Das Sandskulpturen - Festival ist eine andere sehr beliebte Veranstaltung, die seit 2008 jährlich in den Monaten Juni bis Oktober stattfindet. Das Festivalgelände befindet sich im nördlichen Abschnitt des Meeresgartens, in der Nähe des Stadtstrandes und beherbergt mehrere Sandskulpturen von bekannten internationalen Künstlern. Alle Skulpturen haben ein gemeinsames, vorgegebenes Thema, wie z. B. „Zirkus" oder „Märchenfiguren".

Ebenfalls sehenswert ist das Ethnografische Museum mit seiner reichen Sammlung von Volkstrachten, Kukeri- Masken, Gerätschaften für besondere Rituale u.a. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören noch das Naturkundemuseum, das Historische Museum, die Kyrill und Methodi- Kathedrale u.a. In der Nähe von Burgas befinden sich Sosopol und Nessebar mit weiteren Möglichkeiten für Unterhaltung und Erholung.