Andere Skigebiete

Die bulgarischen Berge: Die anderen Skigebiete

Wenn Sie den großen Skizentren ausweichen möchten, bieten einige kleinere Skigebiete Möglichkeiten für ruhigen und beschaulichen Winterurlaub in Bulgarien.

Eins davon ist Tschepelare. Die Stadt liegt 220 km von Sofia entfernt in unmittelbarer Nähe von Pamporovo. Das Skigebiet hat lange Tradition im Wintersport, die erste Skischule wurde hier 1954 gegründet.

Das Skigebiet verfügt über 20 km Pisten, die längste davon über 6 km, die zwischen 1150 und 1870 m ü. d. M. liegen. Sie werden von einem modernen Sessellift bedient. Die Stadt Dobrinishte ist nur 6 km von Bansko entfernt. Sie liegt in 850 m Höhe. Die 6 km lange Skipiste ist durch einen Skilift und Seilbahn erschlossen. Hier haben Sie die Möglichkeit einen preiswerten und ruhigen Skiurlaub zu verbringen.

Das Wintersportgebiet Maljoviza befindet sich im Rila-Gebirge, unweit von Borovez und Samokov. Die Pisten sind an den Hängen vom Berg Maljoviza angelegt. Die drei Pisten sind für Erwachsene und Kinder geeignet, was Familien mit Kindern optimale Bedingungen für einen angenehmen Skiurlaub in Bulgarien bietet.

Ein sich in den letzten Jahren schnell entwickelndes Skigebiet ist Panitschiste. Es befindet sich im Rila-Gebirge, 84 km von Sofia und 40 km von Samokov entfernt, auf 1350 m ü. d. M. Es verfügt über zwei Skipisten mittleren Schwierigkeitsgrades und eine Kinderpiste, die von einem Seilbahnnetz bedient werden. Man kann hier Skiausrüstung mieten, eine Skischule gibt es auch. In der Nähe befindet sich der balneologische Kurort Sapareva Banja.

Eine Alternative zu den großen Skizentren ist auch das Skigebiet Semko vo im Rila-Gebirge. Es liegt 90 km von Blagoevgrad und 190 km von Sofia entfernt. Semkovo verfügt über 8 Pisten mit Gesamtlänge von 4 km, die von 8 Seilliften bedient werden.