Gebirgsaufenthalte im Gebirgskurort Rila 1350-2925m Borovez

Borovez

73 km von Sofia entfernt, zählt nicht nur zu den modernsten Wintersportorten Bulgariens. Der Höhenkurort Borovez 1350 m ü. Meer, am Fuße der höchsten Erhebung des Balkangebirges, dem Mussala (2925 m) gelegen, ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wander-, Fahrrad-, sowie auch Reittouren im bekanntesten bulgarischen Gebirge- dem Rila. Es sind nicht nur die unzähligen majestätischen Gipfel und die bizarren Felsgebilde des Rilagebirges, die klaren smaragdgrünen Bergseen, die beeindrucken, sondern auch die jahrhundertealten Wälder und weit ausgedehnte Wiesen mit Blumen, die sonst nirgendwo auf der Welt anzutreffen sind. Borovez bietet seinen Gästen moderne Hotels und Feriendörfer, Restaurants mit nationaler und internationaler Küche und eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten. Skiläufern stehen im Winter 3 Skigebiete zur Verfügung, die mit einer Gondelbahn, Sessel- und Schleppliften erreichbar sind.

Unsere Hotels in Borovez

Wanderinfos für das Rila-Gebirge

Wanderinfos für das Rila-Gebirge

Borovez ist idealer Ausgangspunkt für das an Wandermöglikeiten reiche Rila-Gebirge. Die Wanderwege sind in der Regel gut beschildert und farblich markiert. Das Wegenetz umfaßt Routen für leichte Wanderungen, die ohne Bergführer erwandert werden können. Für die anspruchsvollen Touren, bei denen große Höhenunterschiede zu überwinden sind, empfehlen wir eine geführte Wanderung mit einem erfahrenen Bergführer. Viele der Touren führen an bewirtschafteten Berghütten vorbei, so daß eine Einkehr möglich ist. Schutzhütten stehen im Wandergebiet ebenfalls zur Verfügung. Zu den schönsten geführten Touren zählen u.a. die Wanderung zum Berg Sokolez (ca. drei Stunden, 6 km, 400 m Höhenunterschied), die Wanderung zum Schwarzen Felsen (ca. 3 Stunden, 5 km, 300 m Höhenunterschied), Wanderung zum Gipfel Mussala (2925 m) inkl. Gondelfahrt (ca. 6 Stunden Wanderung ab/an der oberen Station der Gondelbahn am Jastrebez), die Wanderung zum Rila-Kloster über Maljowitza (2729 m) im westlichen Teil des Rila-Gebirges inkl. Busfahrt vom Rila-Kloster nach Borovez (ca. 7-8 Stunden Wanderung), die Wanderung (ca. 6 Stunden) zu den 7 Rila-Seen (2300 m) und Busfahrt zur Vada Hütte (40 min.). Diese und weitere Bergtouren mit einem Bergführer sind bei der BULGARIA BUSINESS- Reisegesellschaft Reiseleitung buchbar.

Ski-Fahren

Ski-Informationen

Ski-Informationen

Höhenlage des Ortes: 1350 m
höchste Liftstation: 2560 m
Anzahl der Lifte: 1 Kabinenseilbahn, 1 Einsitzer, 1 Viersitzer, 10 Schlepper, 3 Babyschlepper
markierte Abfahrten: 40 km
markierte Loipen: 18 km

Ski-Dienstleistungen

Vermietung von Skiausrüstungen für Alpin, Langlauf, Snowboard
Skischule für Alpin und Snowboard
großes Alpinskipaket : - Skiausrüstung, Skischule, Liftkarte
kleines Alpinskipaket : - Skischule, Liftkarte, Ski-Depot
großes Snowboardpaket : - Ausrüstung, Snowboardschule, Liftkarte
Skikinderschule : halb- und ganztags für Kinder von 8 - 12 Jahre

Ausflüge in die Umgebung

Ausflüge in die Umgebung

Sofia , Rila-Kloster
Melnik, Roshen-Kloster
Plovdiv
Koprivshtiza
Land & Leute, Pferdeschlittenfahrt

Reiseverlauf

Buchung ohne Badeaufenthalt

 

  • Flug ab/bis Deutschland, Österreich, Schweiz - Sofia.
  • Flugtage lt. Linienflugplan der Airlines.
  • Transfer ab/bis Sofia nach Borovez
  • Unterbringung und Verpflegung lt. gebuchtem Arrangement
  • Buchung mit Badeaufenthalt

Buchung mit Badeaufenthalt

  • Abflug nach Varna oder Burgas
  • Transfer Flughafen Varna oder Burgas - Hotel
  • 1. Übernachtung in einem Mittelklassehotel
  • Transfer Hotel - Flughafen Varna oder Burgas
  • Inlandsflug Varna oder Burgas - Sofia
  • Transfer Flughafen Sofia - Borovez
  • 7 (14, 21) Tage Aufenthalt in einem Hotel Ihrer Wahl
  • Transfer Borovez - Flughafen Sofia
  • Inlandsflug Sofia - Varna oder Burgas
  • Transfer Flughafen Varna oder Burgas - Hotel
  • Badeaufenthalt in einem Hotel Ihrer Wahl
  • Transfer Hotel - Flughafen Varna oder Burgas
  • Rückflug

Die Inlandsflüge erfolgen mit Bulgaria Air oder Wizz Air. Änderungen im Reiseverlauf aus flugtechnischen Gründen bleiben vorbehalten.